Corporate Blog
In unserem regelmäßig aktualisierten BeyondHealth-Blog finden Sie umfassende Informationen rund um das Gesundheitswesen. Sie möchten von Karrieremöglichkeiten über Digitalisierung in der Gesundheitsbranche bis hin zu Aktuellem aus dem Klinikalltag immer auf dem neuesten Stand bleiben? Hier finden Sie alles Wissenswerte dazu und darüber hinaus.

Verbrennungsgefahr: Rechtzeitig einem Burn-Out vorbeugen

Hier und da mal eine Überstunde – wo ist das Problem? Natürlich, Engagement ist nichts Schlechtes, gerade im fordernden Arztberuf. Doch wenn Überstunden die Regel sind und Müdigkeit und Kopfschmerzen einfach dazugehören, sollten Sie unbedingt einem drohenden Burn-Out vorbeugen! Vielleicht mit einem Sabbatjahr?  Ärztinnen und Ärzte sind besonders gefährdet Bis zum Zusammenbruch ist es zwar ein langer Weg, aber er geht stetig bergab . Ein diff...
Weiterlesen

Frauen in Führungspositionen – im Gesundheitswesen die Ausnahme

Seit Januar 2016 haben sich große Unternehmen in Deutschland dazu verpflichtet, ihre Aufsichtsräte mit mindestens 30 % Frauen zu besetzen. Für Krankenhäuser und Universitäten gilt diese Regelung nicht und das merkt man: Im Gesundheitswesen stehen deutlich die Männer an der Spitze. Ist das ganz normal oder schon diskriminierend?  Frauen in Führungspositionen verzichtbar? Eine Frauenquote kann Missgunst im Team fördern: Wird die Frau nur wegen...
Weiterlesen

Alle unter einem Dach: Erfolgreiche Teamführung im Krankenhaus

Der demografische Wandel hat nicht nur enorme Auswirkungen auf das Patientenspektrum im Krankenhaus, sondern auch auf die Bandbreite der Mitarbeiter. In Zukunft werden im Krankenhaus so viele Generationen wie noch nie unter einem Klinikdach arbeiten. Eine clevere Teamführung kann Konflikten vorbeugen. Der 63 Jahre alte Chefarzt, der kurz vor der Rente steht und sich wünscht, dass ihm sein Team kommentarlos alle Wünsche erfüllt, die 44-jährige Obe...
Weiterlesen

Führungsverantwortung im Krankenhaus – Vielfältiger als je zuvor

Führungsverantwortung im Krankenhausbetrieb übernehmen heißt heute nicht mehr allmächtig den Assistenzärzten ruppige Befehle erteilen, sondern offen für Neuerungen und Anmerkungen sein und Verantwortlichkeiten verwalten. Sonst suchen sich die jungen Ärzte einen neuen Arbeitgeber, denn der Ärztemangel schafft schon lange einen großen Bedarf an Fachkräften deutschlandweit und leitet einen Wandel in der Klinikführung ein. Führungsverantwortung im Ze...
Weiterlesen

Zwischen Fortschritt und Profit: Digitalisierung im Gesundheitswesen

Die radikale Abschaffung von Papierrezepten oder das weltweite Wissen über Medizin gebündelt in einem Programm – die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist weltweit in vollem Gange und soll die medizinische Behandlung verstärkt an die individuellen Bedürfnisse der Patienten anpassen. Aber große Fortschritte bergen auch Gefahren und so steht für manche Akteure, in diesem äußerst unübersichtlichen Markt, nicht nur das Patientenwohl im Vordergrund....
Weiterlesen
Markiert in:

Interkulturelle Kompetenzen: In der Medizin wichtiger denn je!

Viele Menschen, die derzeit zu uns kommen, flüchten vor Verfolgung, Folter und Krieg. Solche Erlebnisse sind höchst traumatisch und erfordern eine frühzeitige psychotherapeutische Behandlung . Also weg mit bürokratischen Hürden und her mit mehr interkulturellen Kompetenzen! Aber wie soll das genau funktionieren? Die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und ärztliche Psychotherapie (DGPM) hat dazu ein klares Statement!  Trauma i...
Weiterlesen

Science Fiction oder Wirklichkeit? Künstliche Organe aus dem 3D-Drucker

Knarzende Geräusche, Papierstau und Patrone leer – diese alltäglichen Probleme mit unseren Druckern ähneln Verhältnissen aus dem Mittelalter, wenn man sich genauer anschaut, was heute alles gedruckt werden kann: Möbel, Kleidung und Schokolade kann alles problemlos im 3D-Drucker angefertigt werden. In nicht allzu ferner Zukunft sollen diese Drucker sogar funktionstüchtige künstliche Organe herstellen können. Was sich anhört wie Science Fiction sol...
Weiterlesen
Markiert in:

Generation Y: Kuschelkurs im Krankenhaus?

Die Generation Y ist erwachsen geworden und hat bereits in vielen Branchen Führungsverantwortung übernommen. Auch im Klinikbetrieb ist es nur eine Frage der Zeit, bis die jetzigen Assistenz- und Fachärzte in Führungspositionen aufsteigen werden. Also ist bald Kuschelkurs auf der Station angesagt – ohne Hierarchien und Überstunden? ​ Digital Natives erobern das Krankenhaus​ Zur Generation Y gehören junge Erwachsene, vermehrt aus den westlichen Ind...
Weiterlesen

Arzt-Patienten-Kommunikation im digitalen Zeitalter

Früher war der Arzt der allwissende Halbgott in Weiß, der vor rehäugig blickenden Patienten Diagnosen wie am Fließband stellte. War ein Patient mal nicht zufrieden, warf er einen Brief in den Kummerkasten. Heute holen sich Patienten mit Hilfe von Dr. Google gleich selbst die Diagnosen, stellen den Arzt vor vollendete Tatsachen und passt was nicht, gibt's nen fiesen Kommentar im Netz. Kann es trotz Bewertungsportalen, Fitness- und Gesundheits-Apps...
Weiterlesen

Qualität trotz Einsparungen - Clever wirtschaften im Krankenhaus

Leben retten, Trost spenden, Nachrichten überbringen, die das komplette Leben verändern – Alltag in jedem Krankenhaus. Trotzdem muss im Klinikbetrieb, wie in jedem anderen Unternehmen, so gewirtschaftet werden, dass möglichst geringe Kosten und hohe Umsätze entstehen. „Wer vordergründig nur Einsparungen zulasten der Qualität betrachtet, kommt langfristig in eine wirtschaftliche Abwärtsspirale ", berichtet Dr. Falko Milski. Er ist seit zehn Jahren...
Weiterlesen
Markiert in:

Digitalisierung im Krankenhaus: Uniklinik Frankfurt als Vorreiter

Bei unseren schwedischen Nachbarn sind alle Einrichtungen des Gesundheitswesens digital vernetzt und die elektronische Patientenakte gehört bereits zum Klinikalltag. Dagegen haben bei uns gerade einmal 28% der Krankenhäuser eine Strategie, wie die digitale Wende konkret in ihre Arbeitsabläufe integriert werden kann. In der Uniklinik Frankfurt am Main ist die Digitalisierung im Krankenhaus angekommen: Aktuell läuft hier ein Pilotprojekt, das mediz...
Weiterlesen

Nachgehakt: Approbation von Ärzten aus Drittstaaten

In den vergangenen Monaten haben uns vermehrt Bewerbungen von Ärzten erreicht, die ihr Medizinstudium außerhalb der Europäischen Union abgeschlossen haben. Vor allem im ländlichen Raum werden hierzulande medizinische Fachkräfte händeringend gesucht. Das passt doch super zusammen. Oder nicht? Ohne eine humanmedizinische Approbation dürfen Ärztinnen und Ärzte, die außerhalb der EU ihre medizinische Ausbildung absolviert haben, innerhalb der EU kein...
Weiterlesen
Markiert in:

Uniklinik adé – warum Sie jetzt auf dem Land arbeiten sollten

Auf dem Weg zwischen zwei Hausbesuchen mit dem Auto in einer Kuhherde stecken bleiben, Opa Horst regelmäßig Rheumasalbe verschreiben und Samstagabend Bauer sucht Frau anstatt auszugehen. Ärzte haben viele Vorurteile gegenüber der Arbeit im ländlichen Raum. Warum es sich auch lohnen kann, die Stadt zu verlassen, hat uns Dr. Swol verraten. Sie hat als Oberärztin die Intensivstation an dem BG Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum geleitet und...
Weiterlesen
Markiert in:

MB Monitor 2015: Das muss sich für Klinikärzte ändern!

Zeitdruck und ständige Überlastung, die sich negativ auf Gesundheit und Privatleben auswirken! Was viele Klinikärzte bereits ahnten, hat der Marburger Bund in einer Umfrage schwarz auf weiß nachgewiesen: Unter den rund 4000 befragten Klinikärztinnen und -ärzten unterschiedlicher Karriere- und Altersstufen waren sich alle in einem Punkt einig: So kann es nicht mehr weitergehen. Wir brauchen dringend Entlastungen , um unseren Job langfristig und mo...
Weiterlesen

Kein Patentrezept gegen Klinikstress – Ein Gespräch mit der DGAUM

Die Evolution des Menschen hat sich vom Jäger und Sammler zum gebeugten Exemplar am Computer vollzogen, das erst bei Anbruch der Dunkelheit seine Bürohöhle verlässt. Die Spezies Arzt hingegen, sammelt unermüdlich Diagnosen und jagt Befunde – morgens und abends. Damit alle gesund und motiviert durch das Arbeitsleben kommen, schafft die Arbeitsmedizin zukunftsweisende Konzepte zur Verbesserung der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung. ...
Weiterlesen

Diese Weiterbildung soll die Notaufnahme revolutionieren

Die Notaufnahme ist ein Hochrisiko-Bereich und das bedeutet nicht selten Chaos. Das Bemühen um die bestmögliche Versorgung der Patienten kann da manchmal zur Zerreißprobe werden. Die neue Zusatz-Weiterbildung Klinische Notfall- und Akutmedizin soll nun Abhilfe schaffen. Experten für Notaufnahme In den meisten EU-Ländern und auch in den USA und Kanada koordinieren Fachärzte für Notfallmedizin die Abläufe in der Notaufnahme. In Deutschland gib...
Weiterlesen
Markiert in:

Gendermedizin: großer Einfluss der kleinen Unterschiede

Gendermedizin behandelt die kleinen Unterschiede zwischen den Geschlechtern, die sogar Leben retten können. In Deutschland ist diese Disziplin noch jung. Obwohl Fachgesellschaften und Ärztekammern großes Interesse zeigen, wird die geschlechtsspezifische Medizin häufig mit Frauengesundheit und Frauenkarriere verwechselt. Da bleibt das Interesse von Männern oft aus. Doch Gendermedizin ist keinesfalls ein reines Frauenprojekt.​  Gendermediziner...
Weiterlesen

Seien Sie Teil einer starken Gemeinschaft im Hartmannbund

Gleichgesinnte für eine Forschungsreihe zum Thema Kamillentee und Lebenserwartung oder hoch spezialisierte Fachvorträge finden Ärzte in einer medizinischen Fachgesellschaft. Doch was ist, wenn Ärzte in einer Führungsposition Hilfe brauchen oder Studierende der Medizin so gar nicht einverstanden mit den Inhalten ihres Studiums sind? Dann kann der Hartmannbund – Verband der Ärzte Deutschlands e.V. helfen! Mit mehr als 50.000 Mitgliedern ist der Har...
Weiterlesen

Internetmedizin – die Zukunft des Gesundheitswesens?

Blutzucker-messende Kontaktlinsen, Ängste mit einer App behandeln oder individuelle Herztherapien per iPhone – Was klingt wie aus einer fernen Zukunft ist heute schon möglich! Die Internetmedizin ist ein junges Feld im Gesundheitswesen, das den wenigsten Patienten vertraut ist. „Smartphones sind bereits feste Bestandteile unseres Alltags, warum sollten wir sie nicht auch für die Gesundheitsvorsorge benutzen?", fragt Sebastian Vorberg, Sprecher de...
Weiterlesen

Keine Angst vor Optimierung – neuer Klinikalltag in vier Schritten

Seien wir ehrlich – oft geht es im Krankenhausalltag drunter und drüber: Über die Stationen herrschen die Chefärzte wie die sieben Könige aus dem Lied von Eis und Feuer. Hektischen Phasen folgen Perioden der Langeweile. Ist es überhaupt möglich, ein so komplexes System wie den Klinikalltag sinnvoll und dauerhaft zu optimieren ? Verbesserung statt Verschwendung „Auf jeden Fall!", sagt Jörg Gottschalk . Zehn Jahre lang war er als Geschäftsführer vo...
Weiterlesen
Wir bringen Kliniken und Mediziner zusammen!
Sie sind auf der Suche nach medizinischem Fachpersonal für Ihre Klinik?
Sie sind Mediziner und suchen eine neue Herausforderung?