Corporate Blog
In unserem regelmäßig aktualisierten BeyondHealth-Blog finden Sie umfassende Informationen rund um das Gesundheitswesen. Sie möchten von Karrieremöglichkeiten über Digitalisierung in der Gesundheitsbranche bis hin zu Aktuellem aus dem Klinikalltag immer auf dem neuesten Stand bleiben? Hier finden Sie alles Wissenswerte dazu und darüber hinaus.
5 Minuten Lesezeit (1017 Worte)

Die besten Krankenhäuser Deutschlands

Abbildung-1-Quelle-Shutterstock

Wer als Patient ins Krankenhaus muss, steht häufig vor der Frage nach einer geeigneten Klinik. Da Haus- oder Fachärzte nur noch selten vorgeben, wo die erforderliche Behandlung oder Operation durchgeführt werden soll, bleibt die Wahl des am besten geeigneten Krankenhauses oft dem Patienten überlassen. Neben einer allgemein zugänglichen Krankenhäuser-Bewertung wird die Entscheidung dann meist von Aspekten wie der Ausstattung, der verkehrsmäßigen Erreichbarkeit und nicht zuletzt von der Qualität der ärztlichen und pflegerischen Leistungen bestimmt. 

Um potenziellen Patienten die Entscheidung für eine bestimmte Klinik zu erleichtern, hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) nun eine erneute Untersuchung über die besten Krankenhäuser Deutschlands durchgeführt. Das Ergebnis listet eine Reihe von Kliniken auf, die sowohl in medizinischer Hinsicht als auch beim Unterbringungskomfort glänzen. 

Krankenhäuser-Bewertung nach strengen Vorgaben

Die Entscheidung für ein bestimmtes Krankenhaus wird vom Patienten zunehmend anhand von Online-Portalen​ getroffen. Ein geläufiges Portal ist die Weisse Liste, welche rund 900.000 Bewertungen zu mehr als 2.000 Krankenhäusern enthält. Noch beliebter bei der Suche nach einem empfehlenswerten Hospital sind aber fachlich fundierte Erhebungen, die sowohl die Erfahrungen anderer Patienten als auch allgemeine Standards berücksichtigen. Mit der Studie "Deutschlands beste Krankenhäuser" hat das F.A.Z.-Institut nun bereits zum dritten Mal eine übersichtliche und gut nutzbare Bewertung von Kliniken aus der gesamten Bundesrepublik zusammengestellt. Neben allgemeinen Merkmalen wie der Patientenzufriedenheit und der Güte ärztlicher Leistungen floss in die Auswertung erstmals auch die Arbeit der einzelnen Fachabteilungen ein.

Um zu einem rundum tragfähigen und auf den tatsächlichen Gegebenheiten basierenden Ergebnis zu gelangen, wurden unter anderem die Qualitätsberichte des Gemeinsame Bundesausschusses (G-BA) berücksichtigt und mit Daten ergänzt, die aus öffentlich zugänglichen Befragungs- und Bewertungsportalen, wie der Weissen Liste, stammen. Auf diese Weise wurde ein Ranking erstellt, welche die besten Krankenhäuser Deutschlands sowohl aus sachlicher Perspektive als auch aus der individuellen Sicht der Patienten zeigt.  

Über 2.200 Krankenhäuser bewertet

Die von der F.A.Z. zusammengetragene Übersicht über die besten Krankenhäuser Deutschlands macht die Vielzahl von Informationsangeboten der einzelnen Kliniken sehr anschaulich. Um dies zu erreichen wurde bei der Beurteilung nach einem strengen Schema zur Qualitätseinschätzung vorgegangen. Ausgewertet wurden die Daten von mehr als 2.200 Krankenhäusern und deren Abteilungen.

Während die in der Weissen Liste getroffenen Aussagen (neben anderen Portalen zur Krankenhäuser-Bewertung) hinsichtlich Gesamtzufriedenheit, medizinischer Versorgung sowie zu den Bereichen Service und Organisation betrachtet wurden, erfolgte bei der sogenannten sachlichen Bewertung eine Sichtung der vorliegenden Qualitätsberichte. Aus diesen Berichten wurden insgesamt vier Kennzahlen gewählt und in ein bestimmtes Verhältnis zueinander gesetzt

Das finale Gesamtergebnis berechnet sich dann aus dem Mittelwert der persönlichen Patienteneinschätzung und der sachlichen Bewertung. In Abhängigkeit von der Größe des jeweiligen Krankenhauses erfolgte dann die Punktvergabe: Eine Klinik mit der höchsten Punktzahl in ihrer Größenklasse bekommt den Wert "100" zugeteilt und die anderen Werte berechnen sich anteilig. Ausgezeichnet wurden letztlich alle Kliniken, die wenigstens 75 Punkte erreichen konnten.

​Medizinische Versorgung ​35 %
​Pflegerische Versorgung ​35 %
​Kontrolle​20 %
​Service​10 %

Zahlreiche Kliniken mit Prädikat "Bestes Krankenhaus"

Zu den Kliniken, die die Krankenhäuser-Bewertung "Bestes Krankenhaus" erhalten haben, gehören viele gute Einrichtungen - von Kiel im Norden bis nach Traunstein im Süden. Exemplarisch erwähnt werden sollen an dieser Stelle die auch in der entsprechenden F.A.Z-Veröffentlichung vorgestellten Häuser. Sie stehen stellvertretend für viele gute und sehr gute Kliniken in ganz Deutschland.

  • Elbe-Kliniken Stade und Buxtehude: Als modernes Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft überzeugen diese beiden Klinikstandorte in der Umgebung der Hansestadt Hamburg mit einem breiten fachmedizinischen Spektrum. Insgesamt stehen über 800 Betten zur Verfügung. Aktuell sind hier ca. 2.500 Mitarbeiter beschäftigt, die sich Jahr für Jahr um rund 45.000 stationär untergebrachte und 85.000 ambulant zu behandelnde Patienten kümmern. Die Zahl der jährlich in den Elbe-Kliniken durchgeführten Operationen liegt bei etwa 20.000. Die Elbe-Kliniken sind akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE).
  • St.-Antonius-Hospital Eschweiler: Das St.-Antonius-Hospital blickt auf eine inzwischen165-jährige Geschichte zurück. Etwa 1.300 Mitarbeiter arbeiten hier in den einzelnen Fachbereichen. Durch eine hervorragende Zusammenarbeit der Abteilungen wird eine individuelle und ganzheitliche Versorgung der Patienten ermöglicht. Neben einer klinikeigenen Sozial- und Pflegeberatung werden auch Seelsorgemöglichkeiten angeboten. 
  • Sana-Klinik Oldenburg: Als Akutkrankenhaus mit 151 Betten gehört dieses Krankenhaus zum Verbund der Sana-Kliniken Ostholstein. Neben einem modernen Herzkatheterlabor gelten die Allgemein- und Visceralchirurgie, die orthopädische, gynäkologische und pneumologische Fachabteilung sowie der Bereich Unfall- und Wiederherstellungschirurgie als wichtiges Standbein dieses Krankenhauses.
  • Josef-Hospital Xanten: Hier arbeiten derzeit etwa 285 Mitarbeiter und die Bettenzahl beträgt 160. Mit den Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie und Akutgeriatrie sowie den Bereichen Anästhesie, einer augenärztlichen Belegstation und der gesamten hochmodernen Medizintechnik kommen die Patienten in den Genuss einer ebenso fürsorglichen wie umfassenden Betreuung.
  • Universitätsmedizin Essen: Hier stehen derzeit etwa 1.700 Betten zur Verfügung und es sind rund 8.500 Beschäftigte tätig. Die Zahl der jährlichen Patientenkontakte beläuft sich auf ca. 74.000 stationäre Aufenthalte und etwa 300.000 ambulante Behandlungen. Als Schwerpunkt gelten sowohl die Herz- und Gefäßmedizin als auch die onkologische Abteilung des Hauses.

Die besten Krankenhäuser Deutschlands - attraktiv in vielerlei Hinsicht

Eine Klinik, die mit dem Prädikat "Bestes Krankenhaus" aus der F.A.Z.-Studie aufwarten kann, dürfte nicht nur für Patienten, sondern auch als Arbeitgeber für Mediziner außerordentlich interessant sein. Ärzte, die über einen Wechsel an eine andere Klinik nachdenken, ihrer beruflichen Karriere einen kräftigen Schub verleihen möchten oder sich einfach nur für etwas Neues interessieren, sollten daher eine derartige Chance nicht ungenutzt lassen. 

Dank entsprechender Unterstützungsangebote im Rahmen unseres Karrieremanagements für Mediziner sind die Fühler nach einem neuen Job auch bei knappem Zeitbudget rasch ausgestreckt und der begehrte Traumjob in einer Klinik mit dem Siegel "bestes Krankenhaus" rückt vielleicht schon bald in greifbare Nähe.

Bestes Krankenhaus auch für Mediziner

Denjenigen Kliniken, die die Krankenhäuser-Bewertung der F.A.Z. wirklich ernst nehmen, wird die aktuelle Auszeichnung ein großer Ansporn sein, dieses positive Urteil auch zukünftig zu verteidigen und nicht nur im Jahr 2020 als bestes Krankenhaus zu gelten. Ärzte, die sich für eine Tätigkeit in einer Klinik entscheiden, die sich auf der Liste "Die besten Krankenhäuser Deutschlands" findet, können also mit ziemlicher Sicherheit darauf hoffen, es langfristig mit einem guten Arbeitgeber zu tun zu haben. 

Ob entsprechende freie Stellen vorhanden sind, lässt sich unter anderem auf unserem Stellenmarkt schnell und einfach herausfinden. Da engagierte und zuverlässige Mediziner in Deutschland nach wie vor händeringend gesucht werden, sollten Sie als Arzt also nicht lange zögern, sondern sich am besten noch heute über die vielfältigen Angebote informieren. Damit auch Sie Ihren Traumjob bei einem der besten Krankenhäuser Deutschlands finden!

Wir bringen Kliniken und Mediziner zusammen!
Sie sind auf der Suche nach medizinischem Fachpersonal für Ihre Klinik?
Sie sind Mediziner und suchen eine neue Herausforderung?