Corporate Blog
In unserem regelmäßig aktualisierten BeyondHealth-Blog finden Sie umfassende Informationen rund um das Gesundheitswesen. Sie möchten von Karrieremöglichkeiten über Digitalisierung in der Gesundheitsbranche bis hin zu Aktuellem aus dem Klinikalltag immer auf dem neuesten Stand bleiben? Hier finden Sie alles Wissenswerte dazu und darüber hinaus.
2 Minuten Lesezeit (334 Worte)

Mittleres Management im Krankenhaus – Schlüsselposition mit Erfolgspotential

mittleres-management

Mittleres Management im Krankenhaus – das sind Fach-, Stations- und Oberärzte. Sie vermitteln zwischen Top-Management und ihrem Team auf der operativen Ebene. Neben hoher fachlicher Expertise sind in diesen Positionen auch vielfältige Managementkompetenzen gefragt, die aber weder während des Medizinstudiums, noch in der Assistenzarztzeit vermittelt werden. Wie können Sie also in dieser Sandwich-Position bestehen? 

Mittleres Management = hohe Verantwortung​

Je höher Ärztinnen und Ärzte in der Hierarchie aufsteigen, je mehr Verantwortung müssen Sie übernehmen. Hier beginnt die Herausforderung: Viele Ärzte, die in verantwortungsvolle Positionen, wie die eines Stations- oder Oberarzt befördert werden, übernehmen damit auch Managementaufgaben. Ärztinnen und Ärzte, die eine solche Position einnehmen, sehen dies in erster Linie als Bestätigung ihrer fachlichen Expertise, was auch richtig ist. Dabei wird jedoch außer Acht gelassen, dass das Top-Management unausgesprochen annimmt, dass sie auch in der Lage sind, die entsprechenden Managementkompetenzen aufzubringen, ganz nach dem Motto „Man wächst mit seinen Aufgaben."

Plötzlich Führungskraft​

Die Rolle und die Aufgaben im mittleren Management sind ganz klar eine Weiterentwicklung hin zu einer Führungskraft mit Management- und Sozialkompetenzen: Ärztliche Qualität und wirtschaftliches Denken verbinden und ein Team formen, das berufsgruppenübergreifend und interdisziplinär zusammen arbeitet sind die täglichen Aufgaben mit denen sich Stations- oder Oberärzte heute konfrontiert sehen und die sie lösungsorientiert gestalten sollen.

„Viele sind sich der Bedeutung nicht bewusst, dass Sie oft ein kleines Unternehmen in einem Krankenhaus führen."

bestätigt uns Dino Bächstädt, Berater und Coach.

Das kann nur erfolgreich gelingen, indem ein Bewusstsein für diese Aufgaben geweckt wird. Um nicht zwischen den Mühlsteinen von Vorgaben des Top-Managements und Erwartungen der Mitarbeiter zerrieben zu werden, empfiehlt es sich Trainings, Coachings oder ein Studium speziell für Ärzte in Führungspositionen (z. B. MBAs) in Anspruch zu nehmen.

Vorbereitung ist alles​

Trainings und Coachings geben angehenden Stations- und Oberärzten die Chance sich auf ihre neue Rolle und den umfassenden Aufgabenbereich vorzubereiten. Eine Investition in die Vorbereitung angehender Führungskräfte zahlt sich aus: Eine neue Führungskraft, die souverän mit ihren Führungsaufgaben umgeht, trägt wesentlich mehr zum Erfolg des Krankenhauses bei als jemand, der seine neuen Aufgaben gar nicht einschätzen kann.

Wir bringen Kliniken und Mediziner zusammen!
Sie sind auf der Suche nach medizinischem Fachpersonal für Ihre Klinik?
Sie sind Mediziner und suchen eine neue Herausforderung?