Donnerstag, 16 August 2018 13:09

Wer bin ich und was mache ich eigentlich hier?

Du bist gerade fertig mit dem Medizinstudium und überlegst wie es weiter geht? Viele Möglichkeiten – viele Fragen: Welcher Facharzt ist der richtige für mich? Wie unterscheiden sich die Weiterbildungsordnungen der einzelnen Landesärztekammern? Brauche ich einen Doktortitel?
Nicht verzweifeln, wir beantworten hier im Blog alle wichtigen Fragen rund um die ärztliche Weiterbildung und helfen Dir bei der Suche nach der richtigen Stelle.

Hallo :)

Ich heiße Marie, bin 25 Jahre alt, Wahlkölnerin und approbierte Ärztin.

Meine Leidenschaft war schon immer die Kommunikation. Nach dem Abschluss meines Medizinstudiums im Dezember letzten Jahres habe ich nach einer kleinen (zweieinhalbmonatigen – das Studium war ja auch nicht ganz kurz ;)) Erholungspause ein knappes halbes Jahr bei Ärzte Ohne Grenzen in der Face-to-Face Städtekampagne Köln / Bonn gearbeitet. Dort habe ich Menschen über die Arbeit der Organisation informiert und neue Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen, Spender und Spenderinnen gewonnen.

Bei BeyondHealth setze ich mich nun für die Arbeitsbedingungen der Assistenzärztinnen und -ärzte in Deutschland ein. Diese sind mir in Famulaturen, im PJ und in den Erzählungen von befreundeten Ärzten und Ärztinnen vielfach als – sagen wir mal: verbesserungswürdig – begegnet.

Es ist eine große Aufgabe, aber ich fang einfach mal an.

Zum einen versuche ich zum Experten zu werden, was die Arbeitsbedingungen für junge Ärztinnen und Ärzte angeht – wie sieht es da bei uns in Deutschland aus, wo ist es besser, wo schlechter und wie kann man Verbesserungen erreichen?

Da ich Dir meine Erkenntnisse natürlich nicht vorenthalten möchte, werde ich hier in diesem Blog regelmäßig Artikel veröffentlichen, über den Fortschritt meiner Arbeit berichten oder relevante Themen vorstellen wie:

  • Welche Schichtmodelle gibt es eigentlich und welche Vor- und Nachteile bieten sie?
  • Wäre es nicht gut eine persönliche Schreibkraft für die ganzen Briefe zu haben?
  • Wie unterscheiden sich die Weiterbildungsordnungen zwischen den einzelnen Landesärztekammern?
  • Nach dem Studium erstmal mit Innere anfangen?
  • Brauche ich einen Doktortitel und wie sehen die Arbeitsbedingungen in der Forschung aus?
  • Besser Allrounder im Dorfkrankenhaus oder Spezialist beim Maximalversorger werden?
  • Dein Wunschthema ist nicht dabei? Schreib es mir einfach per Mail. :)

Zum anderen will ich mich ganz konkret für Dich und Deine Stelle einsetzen: Guck Dir gerne mal im Video an, wie BeyondHealth funktioniert, für Dich ist alles kostenlos und unverbindlich und das Beste: Als kleine Starthilfe geben wir Dir 500 € vom Honorar ab. Du möchtest das Geld lieber bei einer Hilfsorganisation sehen? Dann spenden wir es und legen nochmal 500 € drauf. Hört sich gut an? Ist es auch! Nach einem Haken wirst du bei uns lange suchen – es gibt nämlich keinen.

Du fragst Dich noch, ob ich auch mal ärztlich tätig werden möchte und welches Fachgebiet mir zusagt?
Nachdem ich die Arbeitswelt für junge Ärztinnen und Ärzte revolutioniert habe, kommt da für mich als Kommunikationsliebhaberin natürlich die Psychosomatische Medizin in Frage ;)

Bis bald,

eure Marie

PS: Da ich es ein bisschen umständlich finde, bei jeder Gelegenheit die weibliche und die männliche Form zu nennen, werde ich in Zukunft nur die männliche Variante nutzen. Ich weiß, dass wir Frauen mittlerweile in den Hörsälen und unter den Assistenzärzten oft in der Mehrheit sind, aber die männliche Berufsbezeichnung ist einfach geläufiger plus die Wörter sind kürzer. ;)
Ich hoffe ihr verzeiht mir, Ladies – fühlt euch bitte genauso angesprochen. :)

Medien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok